"Ob der Tag hektisch ist oder nicht, ist unterschiedlich, aber snacken tu ich verlässlich."

Alma,
31, Hair & Makeup Artist
"Nicht ohne meine Tochter, Obst und Make-up."

"Bei mir vergeht kein Tag, wo ich nicht ein Magazin von hinten nach vorn gelesen habe."

Alma ist 31 Jahre jung, verheiratet, hat eine süße Tochter und lebt als Hair & Makeup Artist in Wien.

 

Hallo Alma, was sind deine Hobbys abseits der Arbeit und der Familie?

Wenn ich nicht gerade sportle, bin ich eine Modistin in meiner Freizeit. Ich designe und fertige also Hüte.

Was inspiriert dich?

Reisen und Menschen.

Wie sieht für dich das perfekte Wochenende aus?

Ein tolles Frühstück mit der Familie und dann raus in die Natur!

Hast du Lebensmittelallergien und wie sehen deine Ernährungsweisen aus?

Gott sei Dank habe ich keine Allergien. Ich esse eigentlich alles in angemessenen Portionen. Ein Mal im Jahr faste ich, um den Körper zu reinigen. Ich finde, das sollte jeder mal machen.

Welchen Stellenwert hat gesundes, qualitativ hochwertiges Essen für dich?

Das ist mir sehr wichtig. Vor allem, dass mein Kind auch so aufwächst und es selber weitergeben kann. Meine Schwiegereltern haben einen Bauernhof in der biologisch und in Eigenproduktion gewirtschaftet wird. Vom Honig, Käse, Mehl, Obst und Gemüse sind wir bestens versorgt.

Was ist dein Lieblingslokal in Deiner Stadt bzw. woanders auf der Welt?
Das georgische Ansari in der Wiener Praterstraße.

Was ist dein Lieblingsessen und in welcher Gesellschaft genießt du es am liebsten?
Ich konsumiere sehr wenig Fleisch, am liebsten esse ich Fisch jeder Art mit viel Gemüse – am liebsten im Familienverband oder mit Freunden.

Möchtest du uns dein Lieblingsrezept verraten?

Ja klar, das Rezept von meiner Schwiegermutter – ein “Käse-Strudel”. Macht den Blätterteig am besten selbst. Für die Fülle verwende ich hausgemachten Bio Weichkäse mit 2 Eiern, einer Prise Salz und ¼ Liter Mineralwasser verrühren und in den Blätterteig einrollen. Bei 200 Grad 25 bis 30 Minuten backen. Anschließend mit Sauerrahm oder Joghurt genießen.

Wie wichtig ist dir, dass treats Snacks vorrangig von Familienunternehmen nach traditionellen – aber auch experimentierfreudigen – Rezepten hergestellt werden?

Ich finde es schön, wenn Familienunternehmen weitergeführt werden und diese nicht vom Aussterben bedroht sind. Das unterstütze ich sehr gerne. Deshalb habe ich auch die Ausbildung zur Hutmacher-Ausbildung, also Modistin, absolviert, um die aussterbende Sparte wiederzubeleben und mir es sehr Spaß macht.

Ich esse eigentlich alles in angemessenen Portionen. Ein Mal im Jahr faste ich, um den Körper zu reinigen.

alma aktuell
… und dann raus in die Natur!

Essen und Schönheit? Gibt es da einen Zusammenhang für dich?

Natürlich – Schönheit kommt von innen und du bist schließlich, was du isst! Dazu kann ich noch raten, viel Wasser zu trinken, vor allem die Haut freut sich darüber!!

Snackst du? Wie oft? Und was?

Ob der Tag hektisch ist oder nicht, ist unterschiedlich, aber snacken tu ich verlässlich. Am liebsten Obst und Trockenfrüchte.

Welche skurrilen Essgewohnheiten hast du durch deine Arbeit bei den Celebrities beobachten können?

Ich muss sagen, die meisten Celebs achten sehr auf Ernährung und gesundes Leben. Was Skurriles habe ich nicht erlebt.

Welche Bücher, Zeitungen, Magazine liest du gerade?
Da bin ich ein Freak – ich gebe sehr viel Geld für Magazine aus. Bei mir vergeht kein Tag, wo ich nicht ein Magazin von hinten nach vorn gelesen habe. Am liebsten lese ich wegen meines Jobs internationale Modemagazine. Aber gerne auch Biografien von interessanten Menschen und Künstlern wie im Moment jene von „Alma Mahler Werfel“ :).

Ohne was kannst du nicht leben?
Nicht ohne meine Tochter, Obst und Make-up.

Wie hat treats deinen Alltag beeinflusst?
Ich habe an einem anstrengenden Tag in treats einen verlässlichen Begleiter gefunden, der sättigt und lange Energie spendet.

alma_fliesstext

 

Interview: Ines
Fotos: Luca

Andere Stories:

Alexander

Bali, Mauritius, Kapstadt, Australien, … So klingen normalerweise die Reiseziele eines Weltenbummlers und nicht eines Studenten oder normal arbeitenden Menschen. Alexander ist 29 Jahre jung, hat auf der Wirtschaftsuniversität Wien studiert und arbeitet seit 3 Jahren in der Geschäftsführung einer Druckerei. Wir durften ihn einen Tag lang begleiten. Da war der Sport … Eigentlich habe … Continued

Andy – CEO & Founder Nomad Earth Media

Digitale Nomaden sind derzeit in aller Munde und viele sehnen sich nach einem Job, den man von überall erledigen kann. Einer, der seine Passion zum Beruf gemacht hat, ist Andy Jaritz. Auf einer gemeinsamen Wanderung erzählt er uns von seinem neuesten Projekt, den Nomad Earth Spaces, von seinen Inspirationsquellen und warum seine Tochter erst gar nicht fremdeln begonnen hat. … Continued

Sophie

Sophie, 31 Jahre, ist in einer Großfamilie am Land aufgewachsen, hat Kommunikationsdesign an der Graphischen studiert und anschließend eine „klassische Werbekarriere“ gestartet. Seit vier Jahren arbeitet die passionierte Yogini als Kreative bei der Werbeagentur Jung von Matt in Wien, mittlerweile als Creative Director. Hallo Sophie, was machst du, wenn du nicht arbeitest? Ich schaue viele … Continued