13 Food Trends für 2017

/ 5. Dezember 2016
Food Trends 2017

Weshalb der Smoothie im kommenden Jahr schwarz sein wird, dein Arbeitskollege dich wegen einer Sardinendose beneidet oder du bedenkenlos Schokolade zum Frühstück genießen wirst – wir haben uns bei den angesagtesten Food Trends für 2017 für dich schlau gemacht.

 

13 Food Trends 2017:

  1. Dunkle Schokolade zum Frühstück

    Ja, dunkle Schokolade ist nicht nur gesundheitsfördernd, sie macht sogar schlau, wie erneut eine Studie der Universität Syracuse herausgefunden hat. Deshalb gibt es immer mehr Fleißige, die bereits in der Früh zum Café oder Tee ein Stückchen Schokolade genießen. Und zum Lunch. Und vorm Schlafengehen sowieso. Passend dazu bieten wir Dir jetzt für kurze Zeit unsere choc.box, voller roh-köstlicher Schokogenüsse!

  2.  

  3. Ayurvedische Einflüsse

    Ein Superfood geht um die Welt: Kurkuma bekämpft Entzündungen und freie Radikale wie kein anderes Gewürz. Tumorbildungen werden somit vorgebeugt. Die gelbe Wunderwurzel ist fixer Bestandteil im Ayurveda und der indischen Heil- und Ernährungslehre nicht wegzudenken.

    Daneben rückt auch das indische Ghee zunehmend ins Scheinwerferlicht. Die Butter des Aryurveda hat gegenüber unserer Butter bzw. unserem Butterschmalz erhebliche Vorteile. Erstens kann man es hoch erhitzen und bis 190 Grad entstehen keine freien Radikale, zweitens hält es ungekühlt über Wochen und drittens können Menschen mit Laktoseintoleranz Ghee problemlos genießen. Obendrein ist es voller gesunder Fette, Antioxidantien, Vitamin A und E.

  4.  

  5. Sardinen Snacks
    Der proteinreiche und omega-3-reiche Fisch erfährt sein Revival. Im neuen, hippen Design lachen einen die bunten Dosen nun in Feinkostläden an. Vor allem portugiesische Unternehmen verpassen der einst unscheinbaren Sardine einen Facelift und erobern nun die urbanen Märkte. Neben innovativen Geschmäckern und Räuchervariationen glänzt der Mini-Hering in seinem neuen Look.
  6. kecke-sardine-portugal
     

  7. Der Mocktail

    Mocktail – ein alkoholfreier Cocktail – erfrischt und vitalisiert. Mit frisch gepressten Säften, Tees und exotischen Kräutermischungen versüßen sie uns den Abend in einer Bar. Hier kannst du furchtlos tief in das Glas schauen, am Morgen gibt es gewiss kein böses Erwachen, ganz im Gegenteil: Die belebende Saftkur ist eine willkommene Alternative zu alkoholhaltigen und picksüßen Cocktails.

  8. mocktail
     

  9. Ziegenmilch

    Die Nachfrage nach Milch von der Ziege, sowie deren Käse- und Molkereiprodukte steigt. Das Gute daran ist, dass Ziegen meist in Kleinstrukturen gehalten werden und 80 % der Ziegenmilch in Österreich bio-zertifiziert ist.

    Vor allem Allergiker greifen auf Ziegenmilch zurück, da sie weniger allergene Stoffe enthält. Dazu ist sie leichter verdaulich als Kuhmilch. In ihr steckt viel Vitamin A und D und sie wirkt entzündungshemmend.

  10.  

  11. Eatwith erobert die Welt

    Nach Uber und AirBnB machen nun dank der Eatwith-Plattform Hobbyköche ihre Leidenschaft zum Beruf. So bieten sie ihre Kreationen auf www.eatwith.com an und Fremde können sich online “einbuchen”. In Metropolen wie San Francisco, Tel Aviv, Rom oder Barcelona wird man bereits großzügig verköstigt – in Wien ist das Angebot noch etwas ausbaufähig, um Leute aus aller Welt an einen Tisch zu versammeln.

  12.  

  13. Erbsenprotein

    Pflanzliche Proteine sind auf der Überholspur. Nachdem uns Soja-, Hanf- und Reisprotein die nötige Energie (für den Muskelaufbau beispielsweise) liefern, spielt nun auch das Erbsenprotein eine zunehmende Rolle. Auch beim Abnehmen hilft es.

    Vorteil ist, dass es leicht verdaulich ist und keine Allergien auslöst. Dazu macht es lange satt und wirkt Heißhungerattacken entgegen. Damit das Erbsenprotein vollständig vom Körper aufgenommen werden kann, soll es mit anderen Proteinquellen wie einem griechischen Joghurt, Mandeln oder Erdnussbutter kombiniert werden.

  14.  

  15. Samen der Wassermelone

    Gekeimte, getrocknete und geschälte Wassermelonenkerne sind eine Protein-, Vitamin B-, und Magnesiumbombe mit gesunden Fetten, die den Cholesterinspiegel im Zaum halten und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken.

    Wassermelonenkerne schmecken ähnlich wie Sonnenblumenkerne, nur mit einer nussigeren und buttrigeren Note. Sie peppen dein Joghurt, Salat oder Müsli mit ihren Vitalstoffen auf.

  16.  

  17. Macadamia Milch

    Auch Milch auf Pflanzenbasis ist sehr gefragt. Nach Hafer- und Mandelmilch ist jetzt Macadamiamilch schwer im Kommen und die ideale, cremige Zutat für einen Shake oder Smoothie.

  18.  

  19. Fermentiertes Gemüse
  20. Ob deutsches Sauerkraut oder koreanisches Kimchi – fermentierte Lebensmittel erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Analog zum DIY Einmach-im-Rexglas-Trend wird nun fleißig fermentiert. Denn so bleibt das Gemüse nicht nur genießbar, auch die ganze Palette an Vitalstoffen bleibt erhalten. Die durch die Gärung entstandenen Milchsäurebakterien und Enzyme sorgen für eine gesunde Darmflora.

    Allerdings beinhaltet gekauftes, fermentiertes Gemüse kaum noch Vitamine- und Mineralstoffe, da der Inhalt erhitzt wurde.

     

  21. Gemüsejoghurt

    Heiß begehrt in Amerika, und seit Kurzem auch in Großbritannien: Karotten-, Rote Rübe- und Tomatenjoghurts erobern die Supermarktregale. Die gesunde Zwischenmahlzeit eignet sich auch perfekt für einen Dip. Lassen wir uns überraschen, ob es der Trend auch über den Ärmelkanal auf das Festland Europas schafft.

  22.  

  23. Wassermelonen Wasser

    Und tschüss, Kokoswasser. Hallo Wassermelonen Wasser! Nun gibt es das vitamin-, antioxidantien- und mineralstoffreiche Erfrischungsgetränk auch außerhalb der Sommersaison … nur leider noch nicht hierzulande. Aber wenn sogar Beyoncé in ein Wassermelonen-Wasser-Startup investiert hat, ist es nur eine Frage der Zeit, wann wir es im Winter kaufen können. treats legt sich auf die Lauer.

  24. wassermelonen-wasser
     

  25. Der kleine Schwarze

    Grüner Smoothie? Schwarzer Smoothie! Medizinische Kohle ist ein altes Heilmittel, bindet Gifte wie kein anderes und wirkt Wunder. Du kennst sie bestimmt in Form der Kohletabletten, das Allheilmittel gegen Durchfall. Der Blick in die Glaskugel verrät zwar noch nicht, ob sich der Trend auch bei uns durchsetzen wird. Aber sie wirkt, die A-Kohle in Smoothies, und bekennende Detox-Apostel schwören auf ihre entgiftende Wirkung.

  26. medizinische-kohle-smoothie
     

Kennst du noch einen Food Trend, auf den wir nächstes Jahr treffen werden? Wir freuen uns auf deinen Kommentar!

Stephanie Fischer textet und bloggt für treats.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

Was dich vielleicht auch interessieren könnte: