Gesund essen in Wien: Unsere 10 Lieblingslokale laden (Dich) ein

/ 11. Juli 2016
gesund essen in wien

Wir haben den Großküchenfraß satt: Also Essen, das aus überdimensionalen Konservendosen und riesen Behältern stammt, und Butterfett neben den künstlichen Aromastoffen die einzigen Geschmacksträger sind. Dafür sind wir hungrig auf ehrliches Essen, das ohne Chemie und mit Kreativität und Liebe zubereitet wird. Lass uns heute Dein Spion für gesunde Lokale in Wien sein:

Gesund essen in Wien: Hier sind unsere 10 “Places to Eat”

1. Im Hof

Saisonal, regional, meist biologisch und täglich frisch zubereitet: So präsentieren sich die Speisen von David Pommeregger und seinem Team in der alten Wiedner Alpenmilchzentrale. Hier treffen bodenständige, frische Mahlzeiten auf das industrielle Design des Kreativhubs.

im hof Kopie

Wo? Weyringerg. 36, 1040 Wien.
Wann? MO bis FR, 11 von 22 Uhr.
www.im-hof.at/

 

2. Bio Pizzeria Vero

Anstatt sich mit einer 08/15 Pizza energietechnisch auszuknocken, ist eine Pizza der Pizzeria Vero alles andere als ermüdend. Der Grund ist, dass Sauerteig anstatt Hefeteig verwendet wird und die Zutaten biologischer Natur sind. Ob eine vegane Pizza oder Dinkelteigpizza – hier werden Ernährungspräferenzen voll und ganz berücksichtigt. Der neapoletanische Pizzabäcker serviert mit viel Können und Geschick Pizzen, die ihresgleichen im Herkunftsort des Machers suchen – und jene aus Neapel gelten zweifellos als beste Pizzen der Welt!

pizzeria vero Kopie

Wo? Währinger Gürtel 162, 1090 Wien.
Wann? MO bis SO von 11:00 bis 24:00
vero.co.at

 

3. Dancing Shiva

Wer Superfood-Fan und Rohköstler ist, findet in Wiens erstem Rohkost-Restaurant “Dancing Shiva” sein kulinarisches Glück. Bio? Logisch! Vegan ist es auch und Pilgerort derer, die das Beste von Mutter Natur genießen möchten – und sich anschließend ihre Vorräte im Superfoodshop aufladen möchten. Neben den roh-köstlichen Speisen bietet Dancing Shiva auch Yoga, Workshops, Vorträge und Events für ihre Community.

dancing shiva kopie

Wo? Neubaugasse 58, 1070 Wien,
Wann? MO bis SO von 10 bis 20 Uhr.
www.dancingshiva.at

 

4. Von Walden

Das kleine aber feine Bistro und Take Away von Markus Obleser-Dietrich in Mariahilf bietet Lebensmittel nach Paleo-Regeln – Getreide, Milchprodukte oder raffinierter Zucker müssen hier draußen bleiben. Von Smoothies, Müslimischungen bis hin zum Paleo-Brot aus Kernen und Samen finden Jäger und Sammler das Beste, was Wald und Wiesen bieten. Im dazugehörigem Shop kannst Du zudem Deinen Paleo-Vorrat wieder aufstocken.

von walden Kopie

Wo? Nelkengasse 8,
Wann? MO bis FR von 10 bis 18 Uhr, Sa 10 bis 17 Uhr.
www.vonwalden.at

 

5. Freiraum Deli

Der gesunde Pitstop sticht in der Fast Food beladenen Mariahilferstrasse frisch und knackig heraus. Sie nennen sich “Natural Food Makers” und ihr Leitspruch ist Programm: Vegane Müslis und Eis, herzhafte Dinkelpitas, knackige Salate, rohköstliche Riegel und süße Versuchungen – auf Agavendicksaft-Basis (!) – laden die Energiereserven in der quirligen Einkaufsstraße wieder auf.

freiraum wien Kopie

Wo? Mariahilferstrasse 117, 1060 Wien
Wann? MO bis FR 8 bis 20 Uhr, SA 10 bis 20 Uhr, SO 12 bis 18 Uhr.
www.freiraum-coffeeshop.at

 

6. Hidden Kitchen

“Join the queue”: Für die reichhaltigen Salate der Extraklasse stellt man sich um die Mittagszeit gerne in der Schlange an. Mit dem Mix aus orientalischen, marrokkanischen, italienischen und ostasiatischen Geschmäckern und ihrem Topping aus Superfood hat die Inhaberin Julia Kutas den Nerv der Zeit getroffen.

hidden kitchen Kopie

Wo? Färberg. 3, 1010 Wien und Wann? MO bis FR von 10 bis 16 Uhr und
Invalidenstr. 19, 1030 Wien Wann? MO bis FR, 8 -17 Uhr.
www.hiddenkitchen.at

 

7. Pirata Sushi

Sushi ohne Fisch? Bei Pirata ist das Daily Business. Sie kreieren wunderbare Maki und Sushi auf pflanzlicher Basis. Sogar Fischesser vermissen Lachs, Butterfisch und Thunfisch nicht und gehörten zu ihren treuen Stammkunden*innen. Pirata Sushi ist Experimentieren (Spargel-, Süßkartoffel-, Eierschwammerlmaki beispielsweise) und – aufgrund der Überfischung der Meere – die Zukunft des Sushis.

pirata sushi Kopie

Wo? Neubaugasse 80, 1070 Wien.
Wann? Mo bis Samstag 11 bis 15 Uhr und 18 bis 21 Uhr.
www.pirata-sushi.com

 

8. Die Labstelle

Im Restaurant im ersten Bezirk wird REGIONALITÄT großgeschrieben. Und der Herkunftsradius ihrer Produkte wird eng gesetzt: So kommt es, dass das Gemüse teils von den Wiener Gärtnereien stammt und der Ziegenkäse aus dem Wienerwald. Slow Food ist im stylishen Lokal die Devise und das schmeckt uns Genießern natürlich!

labstelle wien Kopie

Wo? Lugeck 6, 1010 Wien
Wann? MO bis FR 10 bis 2 Uhr, SA 10 bis 2 Uhr
www.labstelle.at

 

9. Bits and Bites

Das Lokal ist die erste Adresse für einen außergewöhnlichen Brunch sowie Dinner. Seit November 2015 schart es eine treue Anhängerschaft an Slow Foodies um sich. Zurecht. Denn die Liebe zum Detail für ihre nachhaltigen und saisonalen Speisen sowie die Pudel-Wohlfühl-Atmosphäre von den Machern Farangis Firozian und Stan Binar macht aus diesem Ort ein modernes Gasthaus. Denn dort ist – im Gegensatz zum Wirtshaus – der Gast zu Haus’.

bits and bites Kopie

 

Wo? Webgasse 27, 1060 Wien.
Wann? Von MI bis DO von 18 bis 22 Uhr, FR bis SA 10 bis 15 Uhr
und 18 – 22 Uhr und SO 10 bis 14:30.
facebook.com/bitsandbitesvienna

 

10. Veganista

Das Süßeste kommt zuletzt: Eis! Veganes Eis ist eigentlich nichts Besonderes mehr und fast jeder Eissalon wirbt mit seinem “veganen Fruchteis”. Aber eine Sensation gibt es noch: Das vegane Eis OHNE raffinierten Zucker! Gesüßt wird mit Birkenzucker, Ahorn- und Agavensirup. Das gesunde Eis haben wir bei Veganista entdeckt und kennen sowie lieben gelernt.

veganista Kopie

Wo? Neustiftgasse 23/3, 1070 Wien, Margaretenstraße 51, 1050 Wien, Alserbachstraße 5
1090 Wien,
Wann? Mo bis SO von 11 bis 23 Uhr.
www.veganista.at

 

Welches ist Dein absolutes Lieblingslokal, in dem man herzhaft und reuelos genießen kann? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Die Autorin Stephanie Fischer textet und bloggt für treats.

2 Antworten:

  1. Noch gar nicht vorgekommen ist das The Guesthouse Vienna im ersten Bezirk, hinter der Oper, das ist sooooo klasse, sehr gehobenes Essen, einfach kulinarisch der Traum, ich hab dort super Fisch gegessen, einfach herrlich! Wir hatten eine super nette Bedienung als ich zu einem Meeting dort geladen war, welche uns qauch gut beraten hat in Punkto Weinkarte.
    Was ich jedoch auch noch sagen kann, das Frühstück ist der Hit mit handgemachtem Gebäck und riesen Auswahl, das sollte man wochenends mal antesten, ich war nun zwei Male dort und kann es stark empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

Was dich vielleicht auch interessieren könnte: